Lexikon – nützliche Infos für Konsumenten

Wenn es um Strom und Gas geht, sind besonders Laien angesichts der zahlreichen Fachausdrücke oft überfragt. Wer genau wissen will, welche Faktoren bei der Stromproduktion und der Energiegewinnung eine Rolle spielen und was Stromversorger auch hinsichtlich der Stromgewinnung zu beachten haben, muss sich mit vielen Informationen auseinandersetzen. Um erste Fragen zu klären oder auch Fachbegriffe näher zu erläutern, die beim Thema erneuerbare Energien immer wieder erwähnt werden, stellt envitra als Ökostromanbieter ein umfangreiches Glossar auf der eigenen Website zur Verfügung, das übersichtlich viele Fragestellungen klären dürfte.

Drehstrom

Bei Drehstrom (auch Dreiphasen- oder Kraftstrom genannt) handelt es sich um die übliche Stromart für die allgemeine Stromversorgung. Drehstrom besteht aus drei Wechselströmen, deren Sinuskurven um jeweils 120 Grad gegeneinander versetzt sind. Seinen Namen verdankt der Drehstrom der Anwendung für den Betrieb von Elektromotoren: Er erzeugt in den Ständerwicklungen dieser Motoren ein magnetisches Drehfeld, das den Rotor erfasst und so die Drehbewegung des Motors erzeugt.

Durchleitung

Elektrische Energie lässt sich rein physikalisch nicht von A nach B durch das Stromnetz leiten. Der Begriff „Durchleitung“ ist daher irreführend. Korrekterweise müsste man von „Netznutzung“ sprechen.

Das Energiewirtschaftsgesetz verpflichtet Netzbetreiber, anderen Unternehmen das Netz zur „Durchleitung“ zur Verfügung zu stellen. Kriterien und Maßstäbe zur Ermittlung von „Durchleitungsentgelten“ sind in der sogenannten „Verbändevereinbarung“ vom 13.12.2001 aufgestellt worden. Das ist eine freiwillige Vereinbarung vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), dem Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) sowie der Vereinigung der Deutschen Elektrizitätswerke (VDEW). Der Gesetzgeber hat dieser Vereinbarung zunächst den Vorzug vor einer gesetzlichen Verordnung gegeben.

Durchleitungsgebühr/-entgelt

Bei den Durchleitungsgebühren/Durchleitungsentgelten handelt es sich nicht um eine neue bzw. zusätzliche Gebühr, denn die Kosten zur Erhaltung und Instandsetzung der Stromnetze waren schon immer im Strompreis enthalten. Die Liberalisierung des Strommarktes hat aber dazu geführt, dass diese Kosten nun veröffentlicht und entsprechend genau kalkuliert werden müssen.

Durchleitungsgebühren fordert ein Netzbetreiber von einem Mitbewerber ein, wenn dieser das fremde Netz zur „Durchleitung“ nutzen will. Die Höhe der Gebühr ist nicht gesetzlich festgelegt, sondern wird durch die Verbändevereinbarung geregelt. Derzeit wird die Höhe der Durchleitungsgebühren bzw. die undurchsichtige und unterschiedliche Berechnungsweise von Stromhändlern und -produzenten sowie Verbrauchern stark kritisiert.


 

Energiefragen schnell und übersichtlich klären

Sie können mit einem bestimmten Begriff, der beim Thema Energiegewinnung fällt, nichts anfangen und möchten auch als Laie verstehen, worum es hier eigentlich geht? Mit dem envitra Strom und Gas Lexikon dürfte das kein Problem mehr sein. Im Glossar finden Sie zahlreiche Erläuterungen zu Begrifflichkeiten wie beispielsweise Biomasse, Ökosteuer, Ozon oder auch zum Thema Erdgas sowie Infos zur Wärmeschutzverordnung. Alle Themen sind dabei natürlich nach dem Alphabet sortiert, damit Sie möglichst schnell an die gewünschten Informationen gelangen, um Ihr Wissen um das Thema Strom und Gas zu erweitern.

Alle relevanten Infos auf einen Blick

Als Versorger für Ökostrom und Klimagas möchten wir natürlich auch, dass die Nutzer unserer erneuerbaren Energien immer auf dem aktuellen Stand bleiben. Dazu zählt eben auch, dass wir Sie dabei unterstützen, sich intensiver mit dem wichtigen Energiethema auseinanderzusetzen. Gerade Konsumenten, die sich bewusst für die klimafreundlichen Energien entscheiden, zeigen oft ein reges Interesse für Themen rund um die Energiegewinnung sowie Versorgung und die aktuelle Gesetzeslage. Unser Glossar stellt daher eine gute Möglichkeit dar, um sich als Laie verständlich mit dem sehr komplexen Thema auseinanderzusetzen und so auch besser abschätzen zu können, warum der Umstieg auf ökologische Energien für Sie und die Umwelt sinnvoll ist.

Inhalte werden geladen ..