Lexikon – nützliche Infos für Konsumenten

Wenn es um Strom und Gas geht, sind besonders Laien angesichts der zahlreichen Fachausdrücke oft überfragt. Wer genau wissen will, welche Faktoren bei der Stromproduktion und der Energiegewinnung eine Rolle spielen und was Stromversorger auch hinsichtlich der Stromgewinnung zu beachten haben, muss sich mit vielen Informationen auseinandersetzen. Um erste Fragen zu klären oder auch Fachbegriffe näher zu erläutern, die beim Thema erneuerbare Energien immer wieder erwähnt werden, stellt envitra als Ökostromanbieter ein umfangreiches Glossar auf der eigenen Website zur Verfügung, das übersichtlich viele Fragestellungen klären dürfte.

Ökosteuer

Die Ökosteuer ist eine so genannte Verbrauchssteuer. Sie wurde im Rahmen des Gesetzes zum Einstieg in die Ökologische Steuerreform eingeführt und trat am 01.04.1999 in Kraft. Im Gesetz sind die Erhebung einer Stromsteuer und Änderungen beim Mineralölsteuergesetz verankert. Grundidee ist, dass der Faktor Energie verteuert und der Faktor Arbeit entlastet wird, da die Einnahmen aus der Ökosteuer zum Teil zur Stabilisierung der Rentenversicherung verwendet werden.

Da jedoch z. B. die Stromsteuer auch für regenerativ erzeugten Strom gezahlt werden muss setzen sich Erzeuger und Händler von Grünem Strom massiv dafür ein, eine Steuerbefreiung für Strom aus Erneuerbaren Energien zu erreichen.

Ökowatt

Ökowatt beschreibt im Gegensatz zu Negawatt (Einsparen durch Ausschalten) eine elektrische Leistung, die zu Einsparungen von Primärenergien führt. Der Verbraucher trägt durch den Gebrauch von energiesparenden, umweltschonenden und somit zukunftsorientierten Techniken langfristig zu Stromeinsparungen bei und nutzt somit Ökowatt, da insgesamt betrachtet Energie eingespart und die Umwelt entlastet wird.

Ozon (O₃)

Ozon (O₃) ist ein dreiatomiges Sauerstoffmolekül. Heutzutage ist es in zwei Bereichen von – jedoch ganz unterschiedlicher – Bedeutung.

Am wichtigsten ist das Vorkommen von Ozon in der Stratosphäre. In diesen höheren Luftschichten dient die Ozonschicht als Filter gegen die UV-Strahlung. Ein Großteil der Sonneneinstrahlung wird absorbiert und von der Erdoberfläche ferngehalten. Seit den 70er Jahren ist jedoch in einigen Bereichen eine Abnahme festgestellt worden. Die Forschung der letzten Jahrzehnte hat ergeben, dass sogenannte 'Treibhausgase', insbesondere FCKW, diesen Abbau der Ozonschicht verursachen. Der Einsatz von FCKW ist deswegen seit den 90er Jahren verboten und führt in letzter Zeit zu Erfolgen, die Ozonschicht regeneriert sich teilweise wieder.

In höheren Konzentrationen kommt Ozon auch in der bodennahen Luft vor. Unterstützt von der Sonneneinstrahlung bildet es sich unter Mitwirkung von Stickoxiden und Kohlenwasserstoffen. Es wird u. a. für Erkrankungen der Atemwege und auch Waldschäden verantwortlich gemacht.


 

Energiefragen schnell und übersichtlich klären

Sie können mit einem bestimmten Begriff, der beim Thema Energiegewinnung fällt, nichts anfangen und möchten auch als Laie verstehen, worum es hier eigentlich geht? Mit dem envitra Strom und Gas Lexikon dürfte das kein Problem mehr sein. Im Glossar finden Sie zahlreiche Erläuterungen zu Begrifflichkeiten wie beispielsweise Biomasse, Ökosteuer, Ozon oder auch zum Thema Erdgas sowie Infos zur Wärmeschutzverordnung. Alle Themen sind dabei natürlich nach dem Alphabet sortiert, damit Sie möglichst schnell an die gewünschten Informationen gelangen, um Ihr Wissen um das Thema Strom und Gas zu erweitern.

Alle relevanten Infos auf einen Blick

Als Versorger für Ökostrom und Klimagas möchten wir natürlich auch, dass die Nutzer unserer erneuerbaren Energien immer auf dem aktuellen Stand bleiben. Dazu zählt eben auch, dass wir Sie dabei unterstützen, sich intensiver mit dem wichtigen Energiethema auseinanderzusetzen. Gerade Konsumenten, die sich bewusst für die klimafreundlichen Energien entscheiden, zeigen oft ein reges Interesse für Themen rund um die Energiegewinnung sowie Versorgung und die aktuelle Gesetzeslage. Unser Glossar stellt daher eine gute Möglichkeit dar, um sich als Laie verständlich mit dem sehr komplexen Thema auseinanderzusetzen und so auch besser abschätzen zu können, warum der Umstieg auf ökologische Energien für Sie und die Umwelt sinnvoll ist.

Inhalte werden geladen ..